Ernährungsbildung

Ernährungsbildung ist ein Prozess, der lebenslang stattfindet. 
In den ersten Lebensjahren lernen die Kinder die Welt der Lebensmittel über ihre Sinne kennen und entwickeln bereits Essgewohnheiten. Später entdecken die Kinder den Gesundheitswert der Lebensmittel und üben die Zubereitung von Mahlzeiten.
Auch Erwachsene erweitern kontinuierlich ihr Ernährungswissen und verändern ihr Gesundheitsverhalten.


Möchten Sie Kinder dabei unterstützen, ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten zu entwickeln? Oder sind Sie für andere mitverantwortlich und haben Einfluss auf ihre Ernährung und ihre Gesundheit?

Ich biete zielgruppengerechte Weiterbildungen an, die Ihnen dabei helfen, Ihr Ernährungswissen mit anderen zu teilen und bei der Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Essverhaltens zu unterstützen.
Durch meine langjährige Praxiserfahrung und zahlreiche Projekte an Kitas und Schulen kann ich Ihnen neben umfangreichem Ernährungswissen auch viele praktische Tipps und Ideen anbieten.

Tagesseminare für Erzieher/Innen und Tagesmütter

Wie können kleine Kinder für ein ausgewogenes Essen begeistert und Eltern bei der Ernährungserziehung unterstützt werden?
Ich zeige Ihnen mit vielen praktischen Tipps, wie Ernährungsbildung im Kita-Alltag angeboten werden kann und unterstützte Sie gerne mit kindgerechten Materialien.

Weiterbildungen für Lehrer/Innen

Welche Möglichkeiten gibt es, Ernährungsbildung im Schulalltag zu integrieren?
Ich unterstütze Sie gerne dabei, Projektideen zu entwickeln und Ihr Ernährungswissen zu erweitern.

Curriculum Ernährungsmedizin für                                  medizinische Fachangestellte (MFA)

Als Referentin der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) bin ich für das Curriculum Ernährungsmedizin für medizinische Fachangestellte verantwortlich.

Mehr dazu erfahren Sie hier ...